Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 297 mal aufgerufen
 "Achtung, die Kurve!"
luis Offline




Beiträge: 0

08.12.2008 12:48
tonmodulation fsk antworten

Ich habe mich über den tonmodulator informiert und herausgefunden, dass man einen schalter mit 2 schlißkontakten benötigt um das angemessen spielen zu können.
ansonsten müsste man um eine taste drücken um in eine richtung zu lenken und beide um in die andere zu lenken. dies entspricht aber nicht der originalen steuerung von "achtung die kurve".
ich werde mich jetzt mal nach eben diesem schalter umsehen und mir den schaltplan und die frequenzen genauer anschauen.

Angefügte Bilder:
schaltung.jpg  
luis ( Gast )
Beiträge:

15.12.2008 17:30
#2 RE: tonmodulation fsk antworten

Fortschritte:

Wir haben uns weiter über die IC zur Tonmodulation und Demodulation informiert.
Das Problem ist, dass wir eine Zusatzplatine auf den ASURO montieren müssen,
um Töne zu empfangen und in Signale, die der ASURO erkennen kann, umwandeln.
Leider hat der CPU des ASUROs keine Eingänge mehr frei, also müssen wir auf ein
Bauteil verzichten und dafür die FSK Demodulationsplatine anzubringen und an die
Stromversorgung des ASUROs anschließen.

Für die Modulation haben wir Layouts untersucht und müssen Nun berechnen was für
Wiederstände an bestimmten stellen eingesetzt werden müssen um die richtige Frequenz
zu erhalten.

Herr Rellensmann hat schon jeweils ein IC zur Modulation und Demodulation erworben.
Nun müssen wir noch eine Platine erstellen auf die dieser IC in die richtige Schaltung
eingesetzt werden kann. Dann müssen wir noch einen ASURO umbauen und uns danach mit
den Programmierern auseinander setzen um das neue Eingabegerät des ASUROs auch brauchbar
zu machen.

Hier sind nochmal die kompletten informationen über die beiden Bauteile:

wenn ihr das nicht versteht keine Angst ich auch nich^^




--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir sind immer Fabian und Luis xD



Dateianlage:
XR215A.pdf
xr2211.pdf
Leonardo H. Offline




Beiträge: 0

16.12.2008 14:19
#3 RE: tonmodulation fsk antworten

Auf welches Bauteil wollt ihr denn dann verzichten, die Tastsensoren?

Lena C. Offline



Beiträge: 0

19.12.2008 12:30
#4 RE: tonmodulation fsk antworten

Ich schreib mal wieder bei anderen ins Thema:P
Ich würd die Tastsensoren nehmen so wie Leo gesagt hat, da wir die eigentlich nicht brauchen, die sind ja nicht so wichtig, da der Asuro die Linien ja per LED erkennen soll, also brauchen wir die Tastsensoren ja nicht^^

crisu ( Gast )
Beiträge:

20.12.2008 13:25
#5 RE: tonmodulation fsk antworten

In Antwort auf:
Auf welches Bauteil wollt ihr denn dann verzichten, die Tastsensoren?


Wenn ihr zuwenig Anschlüsse am ASURO habt, kann ich euch die Atmega32 Erweiterung von E-ROBOTIX

http://www.e-robotix.de/epages/61660837....37/Products/As3

empfehlen.
Das Modull hat haufenweise freie Anschlüsse und ausserdem mehr Speicher.

Gruß,
crisu

luis Offline




Beiträge: 0

09.01.2009 13:28
#6 RE: tonmodulation fsk antworten

Das wäre eine möglichkeit, weil wir auf die Tastsensoren nicht verzichten wollen, da er trotzdem die feldbegrenzungen festellen soll!

Falls wir dieses problem allerdings durch einen lichtsensor lösen sollten, können wir die tastsensoren getost abbauen.

Wir heißt erstmal immer Fabian und ich^^

luis Offline




Beiträge: 0

09.01.2009 14:00
#7 RE: tonmodulation fsk antworten

Wir haben jetzt mal eine Liste von Bauteilen die wir nur für einen Tonmodulationship brauchen:

1x Leuchtdiode 1n4948
3x Wiederständ 5K
2x Wiederständ 10K
1x Wiederständ 3K
3x Kondensator 0.1µF
1x Dreipolschalter

dann brauchen wir noch einen Kondensator und einen Wiederstand den wir allerdings noch berechnen müssen:


Operating
Conditions
Typical Component
Values
300 Baud
Low Band: f1 = 1070Hz R0 = 5k, C0 = 0.17F
f2 = 1270Hz C1 = C2 = 0.047F,
C3 = 0.033F

High Band: f1 = 2025Hz 0 = 8k, C0 = 0.1F
f2 = 2225Hz C1 = C2 = C3 = 0.033F





Wir heißt erstmal immer Fabian und ich^^

luis Offline




Beiträge: 0

12.01.2009 12:24
#8 RE: tonmodulation fsk antworten
hier noch mal die tabelle in richtiger form:

Wir heißt erstmal immer Fabian und ich^^

luis Offline




Beiträge: 0

12.01.2009 12:41
#9 RE: tonmodulation fsk antworten
tabelle

Wir heißt erstmal immer Fabian und ich^^

Angefügte Bilder:
bc.jpeg  
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor