Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.403 mal aufgerufen
 "Achtung, die Kurve!"
Seiten 1 | 2
Leonardo ( Gast )
Beiträge:

08.12.2008 12:42
Erste Schritte antworten

In der heutigen Stunde haben Lara und Ich die Geschwindigkeit der Linien bei Achtung der Kurve ermittelt. Diese beträgt ca 3.71 cm/s. Die Geschwindigkeit haben wir ermittelt indem wir die Länge einer Linie gemessen haben und anschließend die Zeit die benötigt wurde um die Linie zu zeichnen.

Anschließend Strecke / Zeit = Geschwindigkeit

Außerdem haben wir ermittelt, dass man für eine Runde "Achtung die Kurve" ungefähr eine Minute mit 2 Spielern braucht. Da dies zu wenig ist, haben wir überlegt, dass das Spielfeld anstatt eine rSeitenlänge von 24cm, eine Seitenlänge 35cm nehmen werden. Dies muss dann natürlich in den tatsächlichen Maßstab des späteren Spielfelds übertragen werden.

Lena C. Offline



Beiträge: 0

08.12.2008 18:50
#2 RE: Erste Schritte antworten
Weitere Schritte:
- Übertragen des Maßstabs in das tatsächliche Spielfeld
- Kaufen der Folie und Überlegen, wie wir das Spielfeld aufbauen:
Dazu haben Lara und ich überlegt, dass wir einen Holzrahmen bauen, auf dem die Folie gespannt wird, der in der Mitte ein Scharnier hat, damit man ihn zusammenklappen und leichter transportieren kann (muss nicht sein)
- Bauen des Spielfeldes
- Und natürlich das Programmieren der Roboter
Leonardo H. Offline




Beiträge: 0

08.12.2008 21:27
#3 RE: Erste Schritte antworten

Bezüglich der Idee des Rahmens: Die Idee halte ich für weniger gut, da wir ja schon ein recht großes Spielfeld brauchen, vor allem wenn wir das vergrößerte nehmen, was Lara und ich heute vorgeschlagen haben. Ich schätze es würde auch ganz gut klappen, wenn wir die Folie ohne Rahmen nehmen würden, dann könnte man sie einfach zusammen falten und hätte keinen sperrigen Rahmen. Nicht dass ihr denkt, ich will nur rummeckern. Ich versuche nur die Ideen weiter auszubessern. Ihr könnt mich auch gerne kritisieren.

Leonardo H. Offline




Beiträge: 0

08.12.2008 21:47
#4 RE: Erste Schritte antworten

An alle Interessenten: Ich poste hier nochmal das genau Erarbeitete dieser Stunde von Lara, Lena und mir:

Zunächst die Messwerte des Geschwindigkeit. Um diese möglichst genau zu ermitteln, haben wir uns entschlossen 5 Messungen vorzunehmen. Wir haben die Zeit gestoppt, die benötigt wurde um eine Linie einer bestimmten Länge zu erstellen.

1. 2,80s -- 10,7cm = 3,82cm/s
2. 1,34s -- 5,2cm = 3,88cm/s
3. 1,75s -- 6,4cm = 3,66cm/s
4. 1,40s -- 5,2cm = 3,71cm/s
5. 1,99s -- 6,9cm = 3,47cm/s
----------------------------------
----------------------------------
Durchschnitt : 3,71cm/s



Nachdem wir das getan haben, überlegten wir uns wie groß das Spielfeld sinnvoller weise sein müsste. Wir haben uns überlegt, dass die Fläche doppelt so groß sein sollte und das Spielfeld quadratisch.

Das Spielfeld ist normalerweise 26,5cm x 22,5cm groß. Daraus ergibt sich eine Fläche von 596,25cm². Wenn man eine Seitenlänge bei der verdoppelten Fläche ermitteln möchte rechnet man also Wurzel(1129,5) woraus sich gut gerundet eine Seitenlänge von 35cm ergibt. Da wir ja ein quadratisches Spielfeld vorgeschlagen hatten, wäre das dann in der Breite und in der Höhe der Wert.

Noch zu tun:

Wir müssen uns einen sinnvollen Maßstab überlegen in dem wir das tatsächliche Spielfeld anlegen. Dazu müssen wir die Geschwindigkeit der Asuros berücksichtige. Da ich meinen leider in der Schule gelassen haben, würde ich ein anderes Gruppenmitlied bitten, einmal nachzuschauen wie schnell das Ding maximal fahren kann.

Außerdem müssen wir noch ermitteln wie groß die Kurve sein muss, die der Asuro fährt. Das alles muss im Verhältnis zum Spielfeld stehen, welches ja im Maßstab zum tatsächlichen Spiel auf dem Bildschirm angelegt ist. Ich hab noch keine Idee wie das laufen soll/kann und würde mich hier über Vorschläge freuen :D

Das wars dann auch von mir, schönen Abend @ all

Lena C. Offline



Beiträge: 0

09.12.2008 18:09
#5 RE: Erste Schritte antworten

Also die Idee nur eine Folie zu nehmen halte ich für nicht so gut, da es sein kann, dass das ohne Spannung Falten bildet, die den Roboter aufhalten und ich denke mit dem Rahmen kann man besser dafür sorgen, dass die Folie glatt ist und der Roboter einen guten Untergrund zum Fahren hat.

Lena C. Offline



Beiträge: 0

09.12.2008 18:29
#6 RE: Erste Schritte antworten

Erstmal eine kleine Korrektur zu Leo:
Zwei mal 596,25cm² sind nicht 1129,5 sondern 1192,5cm²:)
Die Seitenlänge müsste also 34,5cm sein^^, was aber kein großer Unterschied ist ;)

Mein Vorschlag zur tatsächlichen Größe des Spielfeldes:
Mann kann einfach das Verhältnis zwischen einem Kreis bei "Achtung die Kurve" und dem Spielfeld am PC nehmen und das gleiche Verhältnis dann ins reelle übertragen. Also:
Größe Spielfeld PC / Größe Kreis PC = Größe tatsächliches Spielfeld / Größe Kreis Asuro
Dabei setzt man dann die 3 gegebenen bzw. noch auszumessenden Größen ein und berechnet X also die Größe des tatsächlichen Spielfeldes.

Kritik erwünscht ;)

Allen noch nen schönen Abend und schlaft schön :)

Gast
Beiträge:

09.12.2008 18:29
#7 RE: Erste Schritte antworten

Also ich hatte ja mit Lena zusammen die Idee mit dem Rahmen aber ich sehe ein, dass das etwas sperrig werden würde.
Aber nur eine Folie wäre denk ich mal auch nicht möglich. vielleicht könten wir die Folie mit Tesafilm o.ä. was besser klebt straff gespannt befestigen?!
Das würde Falten vorbeugen und den Asuros (hoffentlich) einen besseren Untergrund(ohne Falten) geben.

Lena C. Offline



Beiträge: 0

09.12.2008 18:30
#8 RE: Erste Schritte antworten
Lara, das war genau mein Beitrag in eigenen Worten ;)
Nicht böse gemeint:D
Lena C. Offline



Beiträge: 0

09.12.2008 18:35
#9 RE: Erste Schritte antworten

Zu Laras Vorschlag, die Folie mit Tesafilm anzukleben:
Eigentlich nicht schlecht aber ich bin mir nicht sicher ob das so halten wird, da die Folie natürlich etwas dicker ist und das Tesafilm nicht wirklich "strapazierfähig". Etwas besseres fällt mir im Moment jedoch nicht ein, wenn ihr Vorschläge habt, wir würden uns freuen:)

Gast
Beiträge:

10.12.2008 14:08
#10 RE: Erste Schritte antworten

muss a nicht unbedingt tesafilm sein, kann ja auch n anderes klebeband sein.. was besser ist^^

Lena C. Offline



Beiträge: 0

10.12.2008 16:09
#11 RE: Erste Schritte antworten

Ja stimmt, aber das müssen wir dann schon ordentlich festkleben und ich weiß nicht ob das so toll ist wenn wir da die Tische vollkleben und das alles wieder abfummeln müssen...

Gast
Beiträge:

10.12.2008 16:11
#12 RE: Erste Schritte antworten

In Antwort auf:
Mein Vorschlag zur tatsächlichen Größe des Spielfeldes:
Mann kann einfach das Verhältnis zwischen einem Kreis bei "Achtung die Kurve" und dem Spielfeld am PC nehmen und das gleiche Verhältnis dann ins reelle übertragen. Also:
Größe Spielfeld PC / Größe Kreis PC = Größe tatsächliches Spielfeld / Größe Kreis Asuro
Dabei setzt man dann die 3 gegebenen bzw. noch auszumessenden Größen ein und berechnet X also die Größe des tatsächlichen Spielfeldes.


Wenn wir das gewollt hätten wäre meine Rechnung ja unsinnig gewesen. Nein, Lara und ich hatten ja probiert, wie lang es dauert bis eine Runde "Achtung die Kurve" vorbei ist. Da dies mit einer Minute zu schnell war haben wir uns für ein größeres Spielfeld entschieden. Das wäre auf dem PC mit einer Seitenlänge von 35cm ein gutes Maß. Dies müsste dann auchnoch im richtigen Maßstab auf das reelle Spielfeld umgerechnet werden.

Gruß, Leo

Lena C. Offline



Beiträge: 0

10.12.2008 19:00
#13 RE: Erste Schritte antworten

Wie meinst du das?

Lena C. Offline



Beiträge: 0

10.12.2008 19:02
#14 RE: Erste Schritte antworten

Ich meinte das einfach so, dass man für die Größe des Spielfeldes am PC das Maß 35cm nimmt, also das größere einfach. Ich versteh ehrlich gesagt dein Problem dabei irgendwie nicht...:( :-?

Leonardo H. Offline




Beiträge: 0

10.12.2008 21:59
#15 RE: Erste Schritte antworten

Okay, da lag wohl ein kleines Missverständniss vor :P Genauso meinte ich das auch.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor